Pflegeanleitung

Welches Waschmittel nehme ich für die Wäsche?

Waschen Sie unsere Handtücher vor dem ersten Gebrauch unbedingt in unseren angegebenen Temperaturen mit normalem Feinwaschmittel ohne Aufheller. Dadurch verfestigt sich die Farbe in der Baumwolle und die überschüssige Farbe wird ausgewaschen.

Werden die Handtücher durch Weichspüler weicher?

Benutzen Sie keinen Weichspüler, da sich dadurch ein Film auf der Baumwollfaser absetzt. Dieser vermindert die Wasseraufnahme und Saugfähigkeit der Tücher. Außerdem fördert Weichspüler die Flusenbildung und verhindert die Verfestigung der Baumwolle. Sie können alternativ Zitronensaft benutzen um einen frischen Geruch zu erzeugen.

Wie stark kann ein FelAWie Handtuch eingehen?

Die Tücher können in ihrer Lebensdauer bis zu 15% schrumpfen, da diese aus 100% Baumwolle bestehen und nicht so dicht wie z.B. Jeans gewebt wird. Sie können das übermäßige Schrumpfen Ihrer Handtücher vermeiden, indem Sie die halbfeuchten Tücher nach dem waschen mit der Hand dehnen. Das meiste Schrumpfverhalten findet in den ersten Waschgängen statt.

Was mach ich mit Ziehfäden?

Ziehfäden sollten nicht mit der Hand gezogen werden sondern mit einer Schere nach der 3. Wäsche abgeschnitten werden. Nach der 3. bis 5. Wäsche ist die maximale Schlingenfestigkeit erreicht und das Grundgewebe ist so stark eingelaufen, dass der Floorfaden stabil liegt.

Wie kriege ich meine Handtücher weich?

Die Trocknung mit dem Wäschetrockner ergibt das beste Endresultat, da sie durch die dadurch gebildeten Hohlräume in den Baumwollfasern richtig weich werden. Die Hohlräume schließen zum einen Wasser ein und geben beim Abtrocknen nach, so dass sich das Handtuch weicher anfühlt.

Muss ich meine Handtücher bügeln?

Das Bügeln Ihrer Handtücher drückt die Baumwollfasern zusammen, dies wirkt sich negativ auf die Flauschigkeit und die Feuchtigkeitsaufnahme aus. Die Baumwollfasern werden beim bügeln zusammengedrückt und die weichen Hohlräume, in denen auch das Wasser eingeschlossen wird, verschwindet.